Zum Inhalt springen

Wie bewerbe ich mich richtig?

Individuelles Anschreiben (1 DIN-A4-Seite)

  • Absender inklusive Telefonnummer und E-Mail Adresse (falls vorhanden)
  • Adresse des Unternehmens
  • Betreffzeile
  • Anrede (direkten Ansprechpartner in Erfahrung bringen)
  • Interessanter Einstiegssatz (keine Standardfloskeln)
  • Berufswunsch angeben und Bezug nehmen, woher die Info über
    das Ausbildungsplatzangebot stammt (z.B. Präsentation der Ausbildungsberufe an der Schule, ...)
  • Was mache ich momentan und warum möchte ich gerade bei der Dietrich GmbH eine Ausbildung machen?
    Die Motivation muss ersichtlich werden.
  • Wie hebe ich mich aus der Masse der Mitbewerber hervor?
  • Unterschrift
  • Anlagen

Tabellarischer Lebenslauf und Bewerbungsfoto

  • Anschrift
  • (Digitales) Bewerbungsfoto in guter Qualität, d. h. in der Regel vom Fotograf
  • Persönliche Daten
  • Eltern (Beruf)
  • Evtl. Geschwister (Alter und evtl. Beruf)
  • Schulischer / beruflicher Werdegang
  • Praktika / besondere Fähigkeiten
  • Freizeitgestaltung
  • Datum und Unterschrift

Der Lebenslauf muss ein lückenlos nachvollziehbares Profil des Bewerbers ergeben. Wichtig ist auch die Info, was in dem Zeitraum zwischen Bewerbung und angestrebtem Ausbildungsbeginn gemacht wird.


Beglaubigte Zeugniskopien (die letzten 4 Zeugnisse)

  • Wesentliche Schulnoten: Deutsch, Mathe, Englisch, IT-Kenntnisse, ausbildungsrelevante Fächer
    (z.B. Wirtschaft, Technik,…), Verhalten und Mitarbeit

Sonstige Nachweise über Praktika / besondere Leistungen innerhalb und außerhalb der Schule (z. B. ehrenamtliches Engagement). Wichtig ist hier, dass Sie alle relevanten Leistungen/Erfolge/Kompetenzen, die für den Ausbildungsberuf erforderlich sind, der Bewerbungsmappe beilegen.


Grundsätzliches

  • Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung beachten
  • Strukturierte und übersichtliche Bewerbung erstellen
  • Unterlagen in einer Mappe ablegen, keine Loseblattsammlung
  • Sauberer, positiver Gesamteindruck